Schulgarten

Seit über 10 Jahren gibt es an unserer Schule – direkt neben dem Schulgebäude – einen Schulgarten, der von Lehrern und Schülern gemeinsam bewirtschaftet wird. Unterstützung und fachliche Beratung erfahren wir außerdem durch Kreisgärtnermeister Wolfgang Pörtner (Wallmerod), einige Eltern und unseren Hausmeister.

Der Schulgarten gliedert sich in zwei Bereiche:

Nutzgarten und Kräuterbeet

Alle notwendigen Arbeitsgeräte sind in einem Gartenhaus untergebracht.

Aus einer Regenwasserzisterne kann nach Bedarf das nötige Gießwasser mittels einer Handpumpe gefördert werden.

Mit Schülern im „eigenen“ Garten zu arbeiten ist nicht verlorene Unterrichtszeit, wie Kritiker meinen, sondern „Naturlehre“ und Umweltbildung im besten Sinne, nämlich: Lernen , die Natur als Partner zu erleben und zu behandeln! Bei unserer Gartenarbeit geht es nicht primär darum, eine möglichst üppige Ernte „einzufahren“, sondern der handelnde Umgang mit einem Stück Muttererde, das sich den „Grundschul- Gärtnern“ im Jahreskreis ganz verschieden präsentiert.


Im Schulgarten
Im Schulgarten
Kartoffelernte 2014
Kartoffelernte 2014